zur Startseite
zur Startseite

EWE Glasfaserausbau

kompetente Beratung bei Ihnen zuhause

Im Landkreis Leer gibt es etwa 70.000 sogenannte Adresspunkte. Davon haben
etwa 16.000 eine Internetverbindung mit weniger als 30 MBit/s. Damit gelten sie als unterversorgt.

Verteilt auf 134 Ausbaugebiete im ganzen Landkreis (außer Borkum) sollen über 9.600 dieser unterversorgten Adressen durch den vom Landkreis angestoßenen Breitbandausbau erreicht werden. 

Der Landkreis Leer und seine Gemeinden setzen bei seinem Ausbauplan gezielt auf Glasfaser bis ins Haus und nicht wie andernorts nur auf die Erschließung der Kabelverzweiger mit der sogenannten Vectoringtechnik. Vorteil dessen ist ein nachhaltiges und hochwertiges Glasfasernetz, welches weit über die von der Richtlinie geforderten 50 Mbit/s hinausgeht und Verbindungen im Gigabitbereich möglich macht. Die so angeschlossenen Gebäude sind für die Gigabitgesellschaft gerüstet.

Nähere Infos zu geförderten Gebieten finden Sie auf der Seite des Landkreises Leer.

Zusätzlich baut die EWE auch eigenfinanzierte Gebiete mit Glasfaser aus.

Wenn Sie Fragen haben, wissen wollen, ob Ihr Haus auch an das moderne Glasfasernetz angeschlossen werden kann, melden Sie sich gerne bei uns.

Wir besuchen Sie gerne bei Ihnen zuhause und besprechen mit Ihnen alle Details.


Terminierung EWE Außendienst

info@meine-telefonberater.de
Tel.: 0800-5026027